Call of Duty: WW2 - Dataminer finden neue Supply Drops und Weapon Supply Drops

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Call of Duty: WW2 - Dataminer finden neue Supply Drops und Weapon Supply Drops

      videogameszone.de schrieb:

      Demnach hat er Hinweise auf epische und legendäre Supply Drops gefunden, die wohl schon bald den Weg in Call of Duty: WW2 finden werden. Bisher gibt es bekanntlich nur die regulären und seltenen Nachschubkisten. Mit welchen Inhalten wir in den neuen Varianten rechnen können, ist derzeit nicht bekannt. Übrigens kommt wohl auch noch eine dritte Version hinzu - die Weapon Supply Drops. Darin befinden sich laut dem besagten Reddit-Benutzer ausschließlich neue Waffen für den Multiplayer-Part des Spiels. Hier eine Übersicht der von ihm gefundenen Schießeisen:
      • Gewehr 43
      • Type 5
      • Volkstrumgewehr
      • Beretta 38 (
      • Sten
      • Breda 30
      • M1919
      • MG81
      • Arisaka
      • Winchester 94 Lever Action
      • Enfield No. 2
      • Walther P38
      • Reichsrevolver
      • Icepick
      • Combat Knife
      • Trench Knife


      Bilder der einzelnen Gegenstände findet ihr darüber hinaus auch in diesem Reddit-Thread:

      reddit.com/r/WWII/comments/7e5…_weapon_pics_information/
    • Fraggle schrieb:

      Feindlich schrieb:

      Hätten pro Kategorisierung ruhig mal 6-8 Waffen sein können.
      Ich kann mir gut vorstellen, dass da noch was kommt mit den DLC oder Supply drops (nicht, dass ich das gutheißen würde)

      Fehlen ja noch ein paar Ikonen wie Gewehr 43 (meine absolute Lieblinswaffe aus CoD1UO), Sten MP und Mosin Nagant.

      Höhö, 2 von 3 richtig. Naja, war ja jetzt auch nicht soo schwer, aber dass die Mosin Nagant nicht bei den Snipern auftaucht wundert mich dann doch.


      it's not a bug - it's a feature
    • Hatte es gerade in einem anderen Thread schon geschrieben:


      <-- Sagt schon alles oder?

      Was ein Geldgeier (Schei**)Verein.
      Das man seit ein paar Jahren schon sein Geld in Kisten stecken kann, nur um an "gute" Waffen zukommen sind wir ja schon gewohnt.
      Aber wie frech ist das, in dem Spiel zu Beginn beabsichtigt wenig Waffenauswahl zur Verfügung zu stellen um dann anschließend mehr Waffen, die wohl schon von Anfang an im Game waren, per Kisten die man kaufen kann anzubieten?

      Also mein Optimismus dem Game gegenüber und die Hoffnung, dass es vllt doch ein Spiel wird (ja WIRD, denn es ist ja anscheinend noch nicht fertig), welches ich auf längere Zeit spielen kann, schwindet so langsam.
    • DPM-69 schrieb:

      Aber wie frech ist das, in dem Spiel zu Beginn beabsichtigt wenig Waffenauswahl zur Verfügung zu stellen um dann anschließend mehr Waffen, die wohl schon von Anfang an im Game waren, per Kisten die man kaufen kann anzubieten?
      Ist doch bei jedem Game so. Meinst du die entwickeln grade das zweite oder dritte DLC? Die sind längst fertig. Die schauen sich gut an, was man aus dem Spiel nehmen kann um es per kostenpflichtigen Content anzubieten. Und es gibt auch noch Idioten die das verteidigen. Klar, wir haben das System aus MWR aber dennoch. In einem Vollpreistitel will ich einfach solche Mechaniken nicht. Und langsam stützt sich der ganze Markt darauf und die Leute werden immer gieriger.

      Ubik schrieb:

      Ist auch vieles psychologisch
      Stichwort Sozialpunkte: Damit ich selbst, wie auch natürlich andere, im Sozialrang steigen, so muss ich zuschauen wie andere Leute Kisten öffnen bzw. man schaut mir zu wie ich Kisten öffne. Ziehe ich mal (aus Glück) geilen scheiß, so soll es den Zuschauer dazu animieren Geld auszugeben. Publisher sind längst nicht mehr unsere Freunde. Und leider Gottes unterstützen das auch noch viele. Pass mal auf. In ein paar Tagen kommen die ersten Youtuber mit ihren Pack Openings. Kann mich oft bei deutschen, besonders einem erinnern mit den Worten: "Heute machen wir mal wieder ein paar Packs auf. Die COD Punkte kamen ja vor xx-Tagen. Ja ich weiß, man sollte das nicht unterstützen aber...." oft genug schon gehört.
    • Artemis schrieb:

      Stichwort Sozialpunkte: Damit ich selbst, wie auch natürlich andere, im Sozialrang steigen, so muss ich zuschauen wie andere Leute Kisten öffnen bzw. man schaut mir zu wie ich Kisten öffne.
      Sorry, ich kenn zwar das System, aber das geht mir echt am A..ch vorbei.
      Kommt vielleicht auch drauf an wie man privat drauf ist.
      Ich hab weder Facebook oder sonstwas.
      Im HQ bin ich so gut wie gar nicht, auch nicht wenn es wieder online geht.
      Absolut nicht mein Ding.
    • Ubik schrieb:

      Sorry, ich kenn zwar das System, aber das geht mir echt am A..ch vorbei.
      Kommt vielleicht auch drauf an wie man privat drauf ist.
      Ich hab weder Facebook oder sonstwas.
      Im HQ bin ich so gut wie gar nicht, auch nicht wenn es wieder online geht.
      Absolut nicht mein Ding.
      Eine sehr gute Einstellung, dafür meinen allerhöchsten Respekt an dich mein Freund. Wünschte es gäbe da mehr Leute wie dich. :(
    • Ubik schrieb:

      Erstmal gucken wie gut die Waffen sind.
      In AW bin ich auch mit ner normalen Ball zurechtgekommen.
      Ist auch vieles psychologisch, Stats hin oder her.
      Das stimmt, die Bal war am Anfang wirklich sehr stark aber wurde genervt und kaum einer hat es gemerkt... Viele reden sich auch irgend etwas ein was sie sich gerade einbilden wollen und es wird weiter in die Welt hinein gejubelt.
    • Gummischuh schrieb:

      Das stimmt, die Bal war am Anfang wirklich sehr stark aber wurde genervt und kaum einer hat es gemerkt... Viele reden sich auch irgend etwas ein was sie sich gerade einbilden wollen und es wird weiter in die Welt hinein gejubelt.
      So ist es. Eigentlich fand ich die Sache in AW gar nicht schlecht. Auf dem PC gab es keine Möglichkeiten die Kisten zu kaufen, das war noch vollkommen in Ordnung. Und ich finde eigentlich keine Waffen schlimm die etwas bessere Werte haben. Aber man darf diese nicht kaufen dürfen. Glück/Zufallsfaktor sollte hier ausschlaggebend sein. Oder man kann sich sowas erspielen. Warten wir mal ab was morgen passiert.
    • Gummischuh schrieb:

      Ubik schrieb:

      Erstmal gucken wie gut die Waffen sind.
      In AW bin ich auch mit ner normalen Ball zurechtgekommen.
      Ist auch vieles psychologisch, Stats hin oder her.
      Das stimmt, die Bal war am Anfang wirklich sehr stark aber wurde genervt und kaum einer hat es gemerkt... Viele reden sich auch irgend etwas ein was sie sich gerade einbilden wollen und es wird weiter in die Welt hinein gejubelt.
      mit der Bar bei Ww2 jetzt das gleiche Spiel :D
    • DPM-69 schrieb:

      Hatte es gerade in einem anderen Thread schon geschrieben:


      <-- Sagt schon alles oder?

      Was ein Geldgeier (Schei**)Verein.
      Das man seit ein paar Jahren schon sein Geld in Kisten stecken kann, nur um an "gute" Waffen zukommen sind wir ja schon gewohnt.
      Aber wie frech ist das, in dem Spiel zu Beginn beabsichtigt wenig Waffenauswahl zur Verfügung zu stellen um dann anschließend mehr Waffen, die wohl schon von Anfang an im Game waren, per Kisten die man kaufen kann anzubieten?

      Also mein Optimismus dem Game gegenüber und die Hoffnung, dass es vllt doch ein Spiel wird (ja WIRD, denn es ist ja anscheinend noch nicht fertig), welches ich auf längere Zeit spielen kann, schwindet so langsam.
      Bestes beispiel ist ja mit den 9 maps,dazu zähle ich nur die reinen mp karten,war modus zähle ich nicht mit, sowie zombies. Dabei schon das erste dlc im januar angekündigt,mmhhh , die karten im ersten dlc wurden bestimmt vom Hauptspiel entnommen um sie seperat zu verkaufen. Warum? Weil die Leute eh alles kaufen und sie wissen dass sie diese kundschaft zu Hauf haben.
    • ELINAS schrieb:

      Bestes beispiel ist ja mit den 9 maps,dazu zähle ich nur die reinen mp karten,war modus zähle ich nicht mit, sowie zombies. Dabei schon das erste dlc im januar angekündigt,mmhhh , die karten im ersten dlc wurden bestimmt vom Hauptspiel entnommen um sie seperat zu verkaufen. Warum? Weil die Leute eh alles kaufen und sie wissen dass sie diese kundschaft zu Hauf haben.
      Ganz genau, und die COD Youtuber insbesondere die Deutschen sind da nicht ganz unschuldig daran. Sie loben das Spiel bis in den Himmel, ja warum wohl? Weil sie mehr oder weniger davon leben. Und ihre Kiddie Community kauft denen doch sowieso alles ab. "Hey mit dem Code XYZ könnt ihr jetzt 5% bei einem Kauf bei Scufgaming sparen" .. "Hey, kauft meinen 2EZ Merch" ... ich sehe nur noch im Clantag 2EZ .. Geschweige denn von den ganzen Pack Openings .. naja.
    • DPM-69 schrieb:

      Ganz genau, und die COD Youtuber insbesondere die Deutschen sind da nicht ganz unschuldig daran. Sie loben das Spiel bis in den Himmel, ja warum wohl? Weil sie mehr oder weniger davon leben. Und ihre Kiddie Community kauft denen doch sowieso alles ab. "Hey mit dem Code XYZ könnt ihr jetzt 5% bei einem Kauf bei Scufgaming sparen" .. "Hey, kauft meinen 2EZ Merch" ... ich sehe nur noch im Clantag 2EZ .. Geschweige denn von den ganzen Pack Openings .. naja.
      Dann tut endlich was dagegen! Mich kotzt die Youtube Szene, besonders die deutschsprachigen, ganz besonders an. Es geht den Youtubern zum Größtenteil um die Einnahmen. Bei der Szene könnte ich kotzen. Letztens haben diese TwoEpicBuddies ein Video hochgeladen mit dem Titel: DIE BESTE SMG IN WORLD WAR 2! | TwoEpicBuddies. In diesem Video geht man nicht auf Fakten, eigenen Tests oder sonstiges ein. Was denkst du was sie taten? Ach komm, ich sags dir. EIN KILL DUELL! Sehr aussagekräftige tests muss ich sagen...

      Man müsste sich echt mal zusammentun und gegen diese Leute angehen. Mit aller Härte!
    • DPM-69 schrieb:

      ELINAS schrieb:

      Bestes beispiel ist ja mit den 9 maps,dazu zähle ich nur die reinen mp karten,war modus zähle ich nicht mit, sowie zombies. Dabei schon das erste dlc im januar angekündigt,mmhhh , die karten im ersten dlc wurden bestimmt vom Hauptspiel entnommen um sie seperat zu verkaufen. Warum? Weil die Leute eh alles kaufen und sie wissen dass sie diese kundschaft zu Hauf haben.
      Ganz genau, und die COD Youtuber insbesondere die Deutschen sind da nicht ganz unschuldig daran. Sie loben das Spiel bis in den Himmel, ja warum wohl? Weil sie mehr oder weniger davon leben. Und ihre Kiddie Community kauft denen doch sowieso alles ab. "Hey mit dem Code XYZ könnt ihr jetzt 5% bei einem Kauf bei Scufgaming sparen" .. "Hey, kauft meinen 2EZ Merch" ... ich sehe nur noch im Clantag 2EZ .. Geschweige denn von den ganzen Pack Openings .. naja.
      Was bitte ist "2EZ"? Ich bin zwar viel auf Youtube unterwegs, ziehe mir aber aus Prinzip keine deutschen CoD - Youtuber rein. Ich muss da nur an den Marcel Scorpion (keine Ahnung ob der Gulaschkopf sich auch auf YT so nennt, ihr wisst wen ich meine) denken und krieg schon heftigsten Brechdurchfall.

      Denke, dass @Ubik oben recht hat. Kommt drauf an, wie man privat drauf ist und inwieweit man sich von dem ganzen Müll beeinflussen lässt. Junge Leute sind da nunmal gefundenes Fressen für die gesamte, mittlerweile immer mehr dem Kommerz verfallene Gaming-Industrie und deren hohlen Influencern.
    • MCRVI schrieb:

      DPM-69 schrieb:

      Ganz genau, und die COD Youtuber insbesondere die Deutschen sind da nicht ganz unschuldig daran. Sie loben das Spiel bis in den Himmel, ja warum wohl? Weil sie mehr oder weniger davon leben. Und ihre Kiddie Community kauft denen doch sowieso alles ab. "Hey mit dem Code XYZ könnt ihr jetzt 5% bei einem Kauf bei Scufgaming sparen" .. "Hey, kauft meinen 2EZ Merch" ... ich sehe nur noch im Clantag 2EZ .. Geschweige denn von den ganzen Pack Openings .. naja.
      Was bitte ist "2EZ"? Ich bin zwar viel auf Youtube unterwegs, ziehe mir aber aus Prinzip keine deutschen CoD - Youtuber rein. Ich muss da nur an den Marcel Scorpion (keine Ahnung ob der Gulaschkopf sich auch auf YT so nennt, ihr wisst wen ich meine) denken und krieg schon heftigsten Brechdurchfall.
      2EZ = too easy
      Und ja, genau von dem Gulaschkopf kommt das :D

      Naja ist ja nicht nur er in der deutschen YT "Szene" die alles so ein bisschen "verunstalten".
      Ich weiss noch die guten alten MW2 Zeiten .. Kein rumgespringe, ganz selten und wenn überhaupt mal jemand der "dropshotted" .. kein rumgeschwitze a la "ich muss 100+ Kills schaffen" etc.

      Schade. Mal davon abgesehen, nicht mal mehr die 100+ Gameplays auf YT von deutschen Ytbern ziehen mehr. Die Leute wollen jetzt eigtl nur noch Blödelei sehen oder halt iwelche uninteressanten Real Life Stories mit Gameplay im Hintergrund.
    • Das hat mit Verlaub nicht wirklich was mit dem Alter zu tun. Zumindest nicht konkret, was diese Mikrotransaktionen betrifft. Ich kenne einige finanzkräftige Spieler im Alter von 30-50 und diese geben ordentlich Kohle für Kisten aus. Einfach weil sie es wollen und können. Die einen erhoffen sich ein wenig Zeit durch die Kisten/Packs zu ersparen, andere haben einfach Spaß am Gambling. Kritik daran haben sie nicht, weil es ihnen egal ist, ob es andere gut finden oder nicht. Ihre Kohle und diese geben sie dafür auch gerne aus. Das ist dann aber auch die stille Masse, die einfach kauft und fertig.