EA kauft Respawn Entertainment

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mass Effect Andromeda war ebenfalls eine komplette Katastrophe. An sich kein schlechtes Spiel, wären da nicht 1000 Bugs und der komplett fehlende Support. Jep, EA ist ein tolles Studio. Bioware ist das nächste Studio von EA was geschlossen wird, nachdem Anthem raus kommt...wenn es denn raus kommt. Vermute, dass das Projekt fallen gelassen wird.
    • Russi schrieb:

      Mass Effect Andromeda war ebenfalls eine komplette Katastrophe. An sich kein schlechtes Spiel, wären da nicht 1000 Bugs und der komplett fehlende Support. Jep, EA ist ein tolles Studio. Bioware ist das nächste Studio von EA was geschlossen wird, nachdem Anthem raus kommt...wenn es denn raus kommt. Vermute, dass das Projekt fallen gelassen wird.
      das einzige was ich gehört habe sind die Gesichtsanimation und das ist Geheule auf höchstem Niveau. Das Spiel Ansich war absolut top und ich konnte keine Bugs feststellen. 2x durchgespielt und demnächst nochmal.

      FIFA habe ich keine Ahnung, ist nicht mein Genre.
    • NoBudget schrieb:

      Russi schrieb:

      Mass Effect Andromeda war ebenfalls eine komplette Katastrophe. An sich kein schlechtes Spiel, wären da nicht 1000 Bugs und der komplett fehlende Support. Jep, EA ist ein tolles Studio. Bioware ist das nächste Studio von EA was geschlossen wird, nachdem Anthem raus kommt...wenn es denn raus kommt. Vermute, dass das Projekt fallen gelassen wird.
      das einzige was ich gehört habe sind die Gesichtsanimation und das ist Geheule auf höchstem Niveau. Das Spiel Ansich war absolut top und ich konnte keine Bugs feststellen. 2x durchgespielt und demnächst nochmal.
      FIFA habe ich keine Ahnung, ist nicht mein Genre.
      Dann kannst Du auch nicht sagen das EA für Qualität steht. BF war am Anfang auch Schrott bis die die Tickrate endlich hinbekommen haben.
      Battlefront ist auch nur ein MP und dafür wollten die viel Geld

      Dein ständiges loben von BF1 ist natürlich toll ich spiele es auch gerne aber du übersiehst das schlechte


    • Ach der gute NoBudget. Hat von Tuten und Blasen keine Ahnung. EA hat sich in der letzten Zeit gebessert, auch die Qualität ist gestiegen in ihren Games. Doch soooo toll wie du sie hier lobst sind sie noch lange nicht. Battlefield hatte nie Probleme? Keine schweren Start? Musste nicht aufgrund eines Updates skaliert werden bei zu viel Action auf dem Bildschirm? Was ist mit dem Bug im Bezug auf den Wetterwechsel? Der anfangs niedrigen Tickrate? Der kam von der Beta ins Full-Release rein. Von der NFS & Dragon Age reihe will ich gar nicht sprechen. Plant Vs. Zombies, der Beginn von Sim City, Probleme bei Mars Effect Andromeda und Probleme die Fifa hat...
      Ich sehe da nicht viel von Qualität...
    • Artemis schrieb:

      Ach der gute NoBudget. Hat von Tuten und Blasen keine Ahnung. EA hat sich in der letzten Zeit gebessert, auch die Qualität ist gestiegen in ihren Games. Doch soooo toll wie du sie hier lobst sind sie noch lange nicht. Battlefield hatte nie Probleme? Keine schweren Start? Musste nicht aufgrund eines Updates skaliert werden bei zu viel Action auf dem Bildschirm? Was ist mit dem Bug im Bezug auf den Wetterwechsel? Der anfangs niedrigen Tickrate? Der kam von der Beta ins Full-Release rein. Von der NFS & Dragon Age reihe will ich gar nicht sprechen. Plant Vs. Zombies, der Beginn von Sim City, Probleme bei Mars Effect Andromeda und Probleme die Fifa hat...
      Ich sehe da nicht viel von Qualität...
      Titanfall 2 hast du vergessen welches nach Half Life 2 mit einer der besten Shooter Kampagnen der Welt hatte. Von Mass Effect, Dragon Age und NFS kann ich nichts negatives berichten. Liegen bei mir Tadellos und sahen zu dem gut aus. Mass Effect hatte das Problem mit den Gesichtsanimationen aber den Vorwurf kannst du auch auf andere Spiele anwenden.
      Fifa keine Ahnung, ist für mich Müll. Plants lief Tadellos, aber auch nie was gegenteiliges gehört. Sim City keine Ahnung das letzte was ich gespielt habe war Sim City 2000 und mehr gibt es nicht auf den Konsolen. Sims 4 kommt ja jetzt für die Konsolen und mal gucken wie das läuft.

      Und keine Ahnung was ihr mit Battlefield habt, die einzigen gravierenden Fehler die mir je aufgefallen sind, waren die Server Probleme vor 2 Monaten und das die Sichtweite der Gegner und Mates niedrig war. Sonst lief bei mir Battlefield 1+Hardline grandios. Battlefield 4 ist ein anderes Thema und dennoch läuft es heute besser als Ghosts.
      Titanfall 2 lief Tadellos hat nur leider keine Spieler mehr.

      Und der Rest wie Wetterwechsel ist ja wohl meckern auf dem höchsten aber allerhöchsten Niveau.
      Wir können ja Mal beide zusammen spielen und schauen ob irgendein CoD ein Wetterwechsel überhaupt hat ( das wäre Mal innovativ).
    • Russi schrieb:

      Das nächste Studio was in Zukunft aufgelöst/geschlossen wird.




      EA hat in der Vergangenheit extrem viel scheiß gebaut und es gibt auch heute immer wieder Meldungen, wo man nur den Kopf schütteln kann. EA bleibt ein auf Geld fokusiertes Unternehmen und ist nicht unser Zocker Kumpel.

      Nichts desto trotz hat sich EA über die letzten Jahre extrem gebessert und da finde ich es schade dass viele einfach die alten Parolen nach schreien, ohne sich überhaupt mit dem Publisher oder deren Spielen auseinandergesetzt zu haben.

      CoD ist auch nicht scheiße, nur weil es cool ist im Internet CoD zu haten.
    • NoBudget schrieb:

      Und der Rest wie Wetterwechsel ist ja wohl meckern auf dem höchsten aber allerhöchsten Niveau.
      Sagte ja: "Von Tute und Blasen keine Ahnung."
      Dir ist schon bekannt, dass dieser Bug mit dem Wetterwechsel die Balance eine Zeit lang kaputt gemacht hat? Zu einen wurden auf dem PC mehrere Wetterszenarien berechnet obwohl nur eins aktiv war. Wenn Spieler A ein Wetter hatte und die Sicht betrübt war, Spieler B aber ein klares Wetter hatte, dann ist dies sicher nicht meckern auf höchstem Niveau. Auf dem PC sorgte dies auch noch für eine höhere CPU-Last. Ist also gewiss nichts mit "meckern auf höchstem Niveau".

      Wenn du Spaß mit einem Spiel hast, dann freue ich mich für dich! Immerhin ist BF1 auch ein gutes Spiel, genau wie Dragonage und Co. Du hast mich gestern glaube ich für einen Beitrag gelobt, meiner Kritik für WW2. Du tust aber genau dass wofür du andere kritisierst. Wenn dir keine Fehler auffallen oder sie in deinen Augen nicht gravierend sind, dann ist es okay. Da will ich dir nicht den Spaß nehmen. Aber man sollte IMMER beide Seite betrachten. Keines deiner angepriesenen Spiele war zu Beginn perfekt und sind es heute auch nicht. NFS fängt ja schon beim FPS-Lock an. Wenn du Spaß an den Games hast dann hat der Entwickler bei dir sein Ziel erreicht - Mission Complete. Vergiss aber bitte nicht das es genug Leute gibt, beispielsweise meine Wenigkeit, die eben auch gerne auf kleinere Details achten. Ein Spiel muss nicht alles haben, ein CoD braucht keinen Wetterwechsel, BF1 hatte aber Probleme mit diesem. Kein Spiel kommt zu Beginn perfekt auf den Markt. Und wenn alle nur das Game kritisieren und den Entwicklern keine Ansätze geben, dann suchen diese die Nadel im Heuhaufen.

      Das größte Manko in CoD war immer die Verbindung/Hit-Detection. Alles andere bekamen die Entwickler immer irgendwie hin, mal schlechter mal besser. Man darf auch nicht vergessen, dass so ein Spiel aus Millionen Zeichen von Code besteht. Da jeden Fehler zu fixen ohne einen anderen auszulösen ist verdammt schwer, da ist Lottospielen einfacher.

      Ich verstehe deine Kritik, verstehe auch deine Ansicht. Verpacke sie einfach etwas freundlicher und wir werden Freunde. Ich sagte gestern einem Mitglied via Whatsapp schon, dass du nicht dumm bist oder auf den Kopf gefallen bist, du denkst leider nur nicht oft genug nach.
    • Vid van Else schrieb:

      Nichts desto trotz hat sich EA über die letzten Jahre extrem gebessert und da finde ich es schade dass viele einfach die alten Parolen nach schreien, ohne sich überhaupt mit dem Publisher oder deren Spielen auseinandergesetzt zu haben.
      Naja, das letzte Studio das sie geschlossen haben war Visceral Games letzen Monat.
    • Es ist irgendwo schon ironisch.

      Nachdem 2015 inc. Medal of Honor: Allied Aussalt entwickelt hat, verlässt ein Grossteil das Studio aufgrund Meinungsverschiedenheiten mit EA.

      Sie gründen infinity ward und landen bei Activision.
      Zu MW2 Zeiten kracht es zwischen IW und Activision, weshalb ein Grossteil das Studio verlässt, kurz darauf gründen sie Respawn Entertainment und landen am Ende wieder bei EA.

      Hoffen wir mal das es gut aus geht für das Studio. Ich meine vor Monaten gelesen zu haben, das EA an der Titenfall Reihe festhalten will, aber Vince Zampella selbst sehr überrascht von dieser Aussage war.

      Ich habe auch schon öfter mit dem Gedanken gespielt mir Titenfall mal anzuschauen, einfach weil hinter Respawn ein Teil von infinity ward steckt und diese meine Lieblings CoD Entwickler waren (und sind!) - Auch wenn das heutige Respawn Studio auch nicht mehr so viel mit dem alten IW zutun hat, da viele der damals gewechselten Namen wie Jason West Respawn mittlerweile auch wieder verlassen haben.

      Das ur-infinity ward wollte damals eigentlich nicht mal MW2 entwickeln, sondern etwas anderes machen. Hätte Activision sie damals machen lassen hätten wir am Ende ziemlich wahrscheinlich Call of Duty: Titenfall bekommen. Jetzt gibt es es das eben bei EA. Vielleicht schau ich mir das Spiel irgendwann nochmal an, die Kampagne im zweiten Teil soll ganz gut sein.

      Und wenn sie sich am Ende wieder mit EA verkrachen, Respawnen sie einfach wo anders wideder. Activision?
    • Russi schrieb:

      Naja, das letzte Studio das sie geschlossen haben war Visceral Games letzen Monat.

      Vid van Else schrieb:

      ...und es gibt auch heute immer wieder Meldungen, wo man nur den Kopf schütteln kann.

      Ich sag ja nicht das EA frei von Fehlern ist aber das sind natürich die fetten Schlagzeilen, die einen Dead Space Fan (unter die ich mich auch zähle) hart treffen.

      Nur was wissen wir schon was wirklich hinter den Kulissen passiert? Was ist wirklich der Grund warum EA ein weiteres Studio schließt? Sicher nicht um sympathie Punkte einzuspielen. Wo landen die Entwickler? Werden die einfach gefeurt oder werden diese in anderen Projekten untergebracht?

      Warum wird ein Mirrors Edge 2 entwickelt, obwohl der erste Teil ein finanzierller flop war? Warum bekommt Titenfall 2 oder Battlefront 2 einen Singleplayer, obwohl sich die Spiele doch auch ohne wunderbar verkauft haben?

      Wenns einen trifft ist scheiße, wenn nicht kanns mir auch egal sein. Ich möchte nur sagen es gibt immer 2 Seiten der Medallie und wer weiß, vllt hat Visceral Games wirklich Schund mit dem neuen Star Wars Spiel produziert.

      Mit dem Hardline Singleplayer konnten sie auch die wenigsten überzeugen.