EA verschenkt momentan den Season Pass für Battlefront (2015)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • EA verschenkt momentan den Season Pass für Battlefront (2015)

      Heyho Leute,

      kurz und knapp, den Season Pass für Battlefront gibt es momentan aufs Haus -> Klick
      (XBox und PS4 sollte er ebenfalls verfügbar sein)
      Wenn ihr das Spiel schon installiert habt, wurden auch bereits alle DLC runtergeladen, weswegen dieser nur mit eine kleinen Datei freigeschalten wird
      Reinschauen lohnt sich also

      An die PC spieler: Ja, man findet noch Matches aber das Spiel ist ähnlich von Hackern überrant wie MW2. Mit etwas Glück kann man aber auch ein Abend lang ohne Cheater zocken. Das hängt ein bisschen vom Glück ab...

      MfG
      Vid van Else
    • NoBudget schrieb:

      Ja das ist liebe zu der Community. So was würde Activision nie Machen.
      Das Spiel sieht gut aus, hört sich gut an und spielt sich tadellos. Jetzt hat EA die Spieler noch Beschenkt. Einfach geniale Firma neben Rockstar und CDPROJEKT.
      Coole Aktion, aber gehe dich doch bitte woanders ausweinen über Activision.

      Die Beta war eigentlich ja ganz cool.
    • NoBudget schrieb:

      Ja das ist liebe zu der Community. So was würde Activision nie Machen.
      Das Spiel sieht gut aus, hört sich gut an und spielt sich tadellos. Jetzt hat EA die Spieler noch Beschenkt. Einfach geniale Firma neben Rockstar und CDPROJEKT.
      Rockstar? Also GTA Online spielst du definitiv nicht. Außerdem:


      Vid van Else schrieb:

      An die PC spieler: Ja, man findet noch Matches aber das Spiel ist ähnlich von Hackern überrant wie MW2.

      Archer schrieb:

      Es spricht schon Bände über den Zustand des Spiels, dass jetzt sogar der Season Pass kostenlos vertickt wird.
    • NoBudget schrieb:

      Ja das ist liebe zu der Community. So was würde Activision nie Machen.
      Das Spiel sieht gut aus, hört sich gut an und spielt sich tadellos. Jetzt hat EA die Spieler noch Beschenkt.
      Sie versuchen damit einige Leute zu locken das Spiel noch etwas zu spielen. Ansonsten wären die laufenden Kosten für EA zu hoch, die verdienen ja nicht nur durch Verkäufe. ;)

      Habe ich mir auch mal gegönnt. Coole Aktion aber das Game ist echt auf dem PC sehr sehr schlecht.
    • Dracor schrieb:

      NoBudget schrieb:

      Ja das ist liebe zu der Community. So was würde Activision nie Machen.
      Das Spiel sieht gut aus, hört sich gut an und spielt sich tadellos. Jetzt hat EA die Spieler noch Beschenkt. Einfach geniale Firma neben Rockstar und CDPROJEKT.
      Coole Aktion, aber gehe dich doch bitte woanders ausweinen über Activision.
      Schon, EA als geniale Firma hinzustellen - im positiven Sinne für den Gamer - ist schon interessant :D
      Genial im moneymaken sicher, aber der Rest :xD:
    • Star wars hat wenigstens Server, eine Aktuelle Grafik und funktioniert. Kann ich von vielen CODs selten behaupten. Außerdem moneymaken? Activision und Destiny war die größte Abzocke die es gab und CoD ist Prestige in der Hinsicht. Aber das machen sie bestimmt alles nur für die Fans und bei EA ist es wegen Geld ... jojojojojojojojojo :D

      Bei EA gab es schon viel umsonst, bei Activision noch nicht. Aber geht ruhig der Standard Mainstream Hatewelle mit.

      Und wer heute noch auf dem PC spielt und heult das Star wars nicht läuft, der sollte auf jedenfall mit der Zeit gehen oder einfach sich bessere Technik zu legen. Denn der Port von Star Wars soll sehr gut sein.
    • @NoBudget
      Und zum 100. ermüdenden Male. Wenn du es schon nicht aus Verstandesgründen hinbekommst, dann versuche doch wenigstens ein bisschen Respekt vor dem TE zu zeigen und mülle nicht jeden Thread mit deiner Activision-Aversion zu. Es gibt genügend Möglichkeiten bei denen du diese ausdrücken kannst. Hier macht es keinen Sinn, sondern stört nur. DANKE!



      Greed has poisoned men’s souls - has barricaded the world with hate;
      has goose-stepped us into misery and bloodshed.
    • NoBudget schrieb:

      ist das wieder Standard No Budget bash
      Auch das habe ich dir schon ermüdend oft geschrieben. Ich betreibe keinen NoBudget-Bash, sondern reagiere auf Beiträge, die eine Reaktion verlangen. Himmel, hör halt auf mit der Autosuggestion ein Opfer zu sein!



      Greed has poisoned men’s souls - has barricaded the world with hate;
      has goose-stepped us into misery and bloodshed.

      Beitrag von NoBudget ()

      Dieser Beitrag wurde von Niko Kingpin gelöscht ().
    • Neu

      NoBudget schrieb:

      Aber ich fühle mich bei EA wohler denn da ist Qualität und immerhin etwas für die Käufer.
      Das sah vor ein paar Jahren noch etwas anders aus. Ich erinnere mich an die Probleme der Battlefield-Reihe oder die ganze Kritik an Fifa wie auch an NFS. Es ist genau wie mit CoD: WW2. Die Leute vergessen einfach was in der Vergangenheit passiert ist. EA holt Battlefornt und BF1 ins Rennen und schon sind 70% der Fehler verziehen. Das EA aber keinen Deut besser ist als Activision vergessen viele. Die Pubisher nehmen sich da alle nichts. Würden die Publisher keinen Druck auf die Entwickler ausüben dann hätten wir längst enorm geile Games auf den Markt. Aber Publisher wollen eines: Das Geld.
    • Neu

      Ich empfehle dir Mal Titanfall 2 . Kampagnen Technisch gibt es im Shooter Bereich nichts besseres. Ich finde eben das EA draus gelernt hat während Acti und Ubi immer schlimmer werden.
      Siehst ja auch Bf4 lief mies, Hardline schon besser und Bf1 schon verdammt gut.
      Bei CoD kann ich da keine Verbesserung feststellen außer Bo3 was ziemlich coole Ideen hatte und die aber wieder verloren gingen.
    • Neu

      NoBudget schrieb:

      Ich empfehle dir Mal Titanfall 2 .
      Besitze ich längst. ;)

      NoBudget schrieb:

      Ich finde eben das EA draus gelernt hat während Acti und Ubi immer schlimmer werden.
      Du verstehst einfach die Politik dahinter nicht. EA hat nichts dazugelernt, sie wussten es schon viel länger. EA musste etwas ändern, ihnen wären sonst noch mehr Games/Spieler flöten gegangen. Diesen Schritt ist Ubisoft auch schon gegangen. Ubisoft hat seine DLC Politik angepasst und fügte dafür andere Einnahmequellen hinzu. Activision wird auch schon sehr sehr bald einlenken, denke innerhalb der nächsten drei Jahre.