Ernährung

    • Glorfindel schrieb:

      Mery schrieb:

      Aber net, dass du zu dünn wirst :(
      Ach wat, danach wird Masse geballert hopsi

      da Whistle schrieb:

      Adri schrieb:

      Will mir demnächst nen Weight Gainer holen. Dann brauch ich kein Whey mehr nachm Training nehmen oder?
      Würde mir einfach so nen Weight Gainer selber machen."Supplements are Scam".
      Hau rein Milch, Nüsse, Oats, Whey, Öl.

      Das hat richtig viel kcal.
      This^^Hatten wir hier glaub ich schon mal:
      500ml Milch
      150gr Haferflocken
      Banane
      Whey
      100gr Quark
      Honig
      Nüsse
      Beeren

      Innen Mixer rein -> fäddisch

      Wenn du da keinen Bock drauf hast, nimm wenigstens den hier: ESN Weight Gainer
      Der ist ohne drölfzig Gramm Zucker.
      Würde den Weight Gainer von MP nehmen, aber ich probier das demnächst mal aus mitm Mixer. Hab leider kein Geschmacksneutrales Whey zuhause, sondern nur Schoko. Glaube nicht, dass das so schmeckt.

      Lohnen sich BCAA's und Omega 3 Kapseln? Da ich überhaupt kein Fisch esse, nehme ich dementsprechend auch kein Omega 3 zu mir.
    • Jetzt mal ohne scheiß, gibt es hier zwei Leute die 50.000€ aufm Tisch legen würden um vielleicht nach einem Jahr reich zu werden?

      Nächstes Jahr würden wir unser Geschäft eröffnen wollen, ich habe 50.000€ bereit und ein Kollege ist auch dazu bereit:
      Geplant sind 200.000€, ein Fitness-(Fast-Food) Restaurant in Köln.

      Eröffnung 1-2 Monate vor FIBO.

      Vom Ladenaussehen her wie normale Fastfood Restaurants, nur halt mit qualitativ höheren Sachen.
      Halt kein Schwammbrot wie bei Mc Doof, sondern gutes Vollkornbrot mit guten Zutaten und gutem Fleisch, was 1-2 Euro mehr kostet als bei MC Doof aber von der Qualität Welten höher ist.
      Lowcarb Produkte, Kuchen, Kekse usw. Die wir dann auch ONLINE verkaufen könnten, mit anderen Produkten.
      Protein- Kaffees,
      Frühstückmenüs,
      Shakes,
      alles mit hohem Proteingehalt. Bei jedem Produkt auch die Nährwertangabe jederzeit bereit stellen, damit jeder ein Überblick hat.


      Werbung wäre auch kein Problem, hätten jemanden der es machen würde von Youtube, der auch paar hunderttausend Abos hat.
      Sprechen würde sich das schon.

      Vielleicht würden wir ein Vertrag mit Mc Fit zusammenkriegen, wodurch sich das noch mehr sprechen würde.
      Alles möglich.

      Brauche nur 2 kreative bissige Leute, die bereit sind 50.000€ zu investieren, um vielleicht in 2 Jahren reich zu werden? :S
    • Memati schrieb:

      Jetzt mal ohne scheiß, gibt es hier zwei Leute die 50.000€ aufm Tisch legen würden um vielleicht nach einem Jahr reich zu werden?

      Nächstes Jahr würden wir unser Geschäft eröffnen wollen, ich habe 50.000€ bereit und ein Kollege ist auch dazu bereit:
      Geplant sind 200.000€, ein Fitness-(Fast-Food) Restaurant in Köln.

      Eröffnung 1-2 Monate vor FIBO.

      Vom Ladenaussehen her wie normale Fastfood Restaurants, nur halt mit qualitativ höheren Sachen.
      Halt kein Schwammbrot wie bei Mc Doof, sondern gutes Vollkornbrot mit guten Zutaten und gutem Fleisch, was 1-2 Euro mehr kostet als bei MC Doof aber von der Qualität Welten höher ist.
      Lowcarb Produkte, Kuchen, Kekse usw. Die wir dann auch ONLINE verkaufen könnten, mit anderen Produkten.
      Protein- Kaffees,
      Frühstückmenüs,
      Shakes,
      alles mit hohem Proteingehalt. Bei jedem Produkt auch die Nährwertangabe jederzeit bereit stellen, damit jeder ein Überblick hat.


      Werbung wäre auch kein Problem, hätten jemanden der es machen würde von Youtube, der auch paar hunderttausend Abos hat.
      Sprechen würde sich das schon.

      Vielleicht würden wir ein Vertrag mit Mc Fit zusammenkriegen, wodurch sich das noch mehr sprechen würde.
      Alles möglich.

      Brauche nur 2 kreative bissige Leute, die bereit sind 50.000€ zu investieren, um vielleicht in 2 Jahren reich zu werden? :S

      Mit dem Online Shop hast du halt schon ziemliche Konkurrenz (Simply Keto, Soulfood LowCarberia).

      Beide Shops haben aber auch nen Laden vor Ort (Nürnberg, Berlin).

      Ich glaube im Westen gibts so was vergleichbares jetzt noch nicht :D
      Würde es aber nicht als Fast Food Kette anpreisen, sonder eher als "Lokal".
      Und "Low Carb" und "Protein" ist ja eh immer gut. :D

      Ihr könnt ja jetzt schon mal anfangen euch nen Namen zu machen.

      Beispiel Soulfood LowCarberia: Die hat ihre Rezepte am Anfang gebloggt, auf Chefkoch gepostet, etc. pp.
      Irgendwann kamen dann halt Shop, Laden, Buch etc.
      Und der Name war dann halt schon nicht Unbekannt.

      Und falls ihr eher klein anfangen wollt: Estmal ein Food-Truck anstatt Lokal :D
    • Glorfindel schrieb:

      Klar, kein Ding Brudi. Gehts per Paypal?
      Ne nur Paysafecard.

      Ich halte ja von dem Plan irgendwie nichts... Während der Fibo wird der Laden vielleicht boomen, aber dann nicht mehr und es keiner würde irgendjemanden einfach 50.000€ geben :D

      Aber falls es Erfolg bringt, würde ich versuchen mehrere "Lokale" in Deutschland zu eröffnen und das dann als Franchise Modell machen.

      Beitrag von Nino Kalamari 3000 ()

      Dieser Beitrag wurde von Fisch aus folgendem Grund gelöscht: Spam ().

      Beitrag von RC-8015 ()

      Dieser Beitrag wurde von Fisch aus folgendem Grund gelöscht: Spam ().

      Beitrag von Piccolo ()

      Dieser Beitrag wurde von Fisch aus folgendem Grund gelöscht: Spam ().

      Beitrag von RC-8015 ()

      Dieser Beitrag wurde von Fisch aus folgendem Grund gelöscht: Spam ().
    • Memati schrieb:

      Jetzt mal ohne scheiß, gibt es hier zwei Leute die 50.000€ aufm Tisch legen würden um vielleicht nach einem Jahr reich zu werden?

      Nächstes Jahr würden wir unser Geschäft eröffnen wollen, ich habe 50.000€ bereit und ein Kollege ist auch dazu bereit:
      Geplant sind 200.000€, ein Fitness-(Fast-Food) Restaurant in Köln.

      Eröffnung 1-2 Monate vor FIBO.

      Vom Ladenaussehen her wie normale Fastfood Restaurants, nur halt mit qualitativ höheren Sachen.
      Halt kein Schwammbrot wie bei Mc Doof, sondern gutes Vollkornbrot mit guten Zutaten und gutem Fleisch, was 1-2 Euro mehr kostet als bei MC Doof aber von der Qualität Welten höher ist.
      Lowcarb Produkte, Kuchen, Kekse usw. Die wir dann auch ONLINE verkaufen könnten, mit anderen Produkten.
      Protein- Kaffees,
      Frühstückmenüs,
      Shakes,
      alles mit hohem Proteingehalt. Bei jedem Produkt auch die Nährwertangabe jederzeit bereit stellen, damit jeder ein Überblick hat.


      Werbung wäre auch kein Problem, hätten jemanden der es machen würde von Youtube, der auch paar hunderttausend Abos hat.
      Sprechen würde sich das schon.

      Vielleicht würden wir ein Vertrag mit Mc Fit zusammenkriegen, wodurch sich das noch mehr sprechen würde.
      Alles möglich.

      Brauche nur 2 kreative bissige Leute, die bereit sind 50.000€ zu investieren, um vielleicht in 2 Jahren reich zu werden? :S

      Oh je, du, lass das lieber bleiben. Deine Vorstellungen hören sich sehr unrealistisch an - du willst in eine Jahr reich sein?? In der Gastronomie?? Mit vier Inhabern???? Lass es bleiben.