MWR Multiplayer - Eure Eindrücke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Leider stört mich der fps lock bei meiner guten Hardware schon sehr. Dennoch, endlich mal wieder ein Cod wo man für sein können belohnt wird und es einzig darauf an kommt :)

      Keine Tote mehr durch nohand Reiniger oder abfuck Waffen wie p06 und die ganzen vmp only Spieler!

      Hoffe Raven kümmert sich noch ein wenig um den PC Port bezüglich der Performance.
    • INSPECTAH schrieb:

      Stehe eindeutig auf Kriegsfuß mit MWR. Ich hab den Teil damals geliebt, aber es sind Jahre vergangen und man ändert zum Teil auch seine Spielweise etc. Es ist einfach nur noch ein einziges großes rumgegammel, da habe ich einfach mal so überhaupt keine Lust mehr zu.
      das ist mir leider auch gestern besonders aufgefallen. Einzig allein bei kill confirmed haben wir Gegner angetroffen die mit WASD vertraut sind -_-
    • MWR Multiplayer - Eure Eindrücke

      Glaube ich weniger, die haben an sich eine andere Spielweise. Ehrlich gesagt kommt mir das ziemlich genau wie damals vor, mir das es mich da nicht so gestört hat, weil man eben an diese Spielweise noch eher gewöhnt war. Aber egal wie, viel Spaß macht mir das so jedenfalls nicht.
    • Hellscream schrieb:

      Leider stört mich der fps lock bei meiner guten Hardware schon sehr
      Apropos Hardware. Ich habe das Problem, das meine FPS fast dauerhaft in den Keller gehen (<10-15), weil meine Grafikkarte riesige Sprünge in ihren Taktraten vollführt. Stellenweise auf unter 700MHz, dabei sollte es eigentlich konstant fast das 3fache sein.

      Hat das noch jemand? :| ?(


      2017/18: BVB-FCB SC; FCB-LEV; SVW-FCB;...
    • MWR ist jetzt angespielt und es taugt mir voll. Ok, es ist auch remastered keine Grafikbombe, aber es sieht gut aus. Ebenso gibt es noch genügend Baustellen in Sachen Verbindung, bei denen ich aber hoffe, dass Raven sie hinbekommt. Am meisten hat mich ein Wallhack-Aimbot-Depp genervt. Hier muss man die Schraube noch ordentlich anziehen.
      Abgesehen von den Kritikpunkten, macht es einfach Spaß wieder die Füße am Boden zu haben, nicht unendlich sprinten zu können, wieder das Visier nutzen zu müssen, MPs zu haben die auch nur close distance wirklich gut sind, Maps mit langen Sichtlinien zu haben und nicht das Gefühl zu haben im Lala- Wonderland unterwegs zu sein.

      Wenn sich Raven Mühe gibt, verspricht MWR richtig Langzeitspaß.

      Ach ja, was definitiv fehlt sind Mod-Tools und Promod, aber das kommt ganz sicher nicht.



      Greed has poisoned men’s souls - has barricaded the world with hate;
      has goose-stepped us into misery and bloodshed.
    • Hoellenhaut schrieb:

      MWR ist jetzt angespielt und es taugt mir voll. Ok, es ist auch remastered keine Grafikbombe, aber es sieht gut aus. Ebenso gibt es noch genügend Baustellen in Sachen Verbindung, bei denen ich aber hoffe, dass Raven sie hinbekommt. Am meisten hat mich ein Wallhack-Aimbot-Depp genervt. Hier muss man die Schraube noch ordentlich anziehen.
      Abgesehen von den Kritikpunkten, macht es einfach Spaß wieder die Füße am Boden zu haben, nicht unendlich sprinten zu können, wieder das Visier nutzen zu müssen, MPs zu haben die auch nur close distance wirklich gut sind, Maps mit langen Sichtlinien zu haben und nicht das Gefühl zu haben im Lala- Wonerland unterwegs zu sein.

      Wenn sich Raven Mühe gibt, verspricht MWR richtig Langzeitspaß.
      Kann mich dem anschließen. Nach recht schlechter Verbindung zu Mittag konnten wir jetzt einige richtig schöne Runden spielen und es macht einfach so Bock. Wenn die Verbindung konstant wird und sich die Cheater in Grenzen halten, dann werd ich hier wohl einiges an Zeit reininvestieren.




      I am not a sore loser. It’s just that I prefer to win and when I don’t, I get furious
    • Ich bin zwar mega schlecht in MWR bislang, aber es bockt schon wirklich. Einfach cool, wieder das klassische CoD Feeling zu haben und ich bin richtig heiß drauf, auch in dem Spiel besser zu werden :) Gefällt mir richtig gut, die AR sind stark, aber dafür auch schwer zu spielen. Man kann nicht mehr mit Schaft, Schnell ziehen etc. Fehler im Aim oder taktischem Verhalten kaschieren, hier gehts jetzt wirklich um Skill.

      Den angekündigten Granaten Regen kann ich jetzt auch nicht so bestätigen, habe es mir schlimmer vorgestellt. Die weitläufien und verwinkelten Maps laden natürlich etwas zum campen ein und man wird eine Weile brauchen, bis man sie wirklich kennt, aber so ist das halt. Mich erinnert es irgendwie ein wenig an Ghosts, aber nach den letzten drei Zukunfts-CoDs kann ich damit auch recht gut leben.
    • Für mich ist und bleibt MWR an so vielen Beispielen einfach mies. In jeder Ecke sitzt man, entweder mit ner Sniper oder mit der M16. Juggernaut und Feuerkraft machen das Spiel für mich ungenießbar, Heli nervt unendlich genauso wie Drohnenspam. Eliminator, 3er Frag etc. geben einem dann noch den Rest. Das Spawnsystem ist teilweise noch beschissener als in den neueren Teilen. Irgendwie habe ich das Gefühl dass all jene erfolgreich sind, die sich am wenigsten bewegen. Ausnahme bestätigen die Regel.
    • Moin,

      ich glaube CoD bekommt langsam ein Generationenproblem… und zwar innerhalb der Spielerschaft. Eigentlich verständlich. Wer erst sehr spät in die Reihe eingestiegen ist und primär das vertikale Movement kennt, dem wird boots on the ground behäbig vorkommen. Es ist ein Unterschied, ob man wie ein Flummi von einem Ende der Map in die Andere boostet und nebenbei die Leute wegprayed, oder sich vorsichtig und behutsam fortbewegen muss.

      Wer hier noch zu den alten Säcken gehört :* und Fun-/Clanwars bei den ersten Teilen von CoD miterlebt hat, der weiß, dass dort die meiste Zeit geschlichen wurde. Vielleicht war die Entscheidung von Activision ein Remastered neben Infinite Warfare rauszubringen gar nicht so schlecht. So werden beide Gruppen angesprochen.
      Raven hat das MWR meiner Meinung nach klasse umgesetzt und mir macht es genauso viel Spaß wie früher. Über die kleinen Macken die das Spiel schon damals hatte kann ich getrost hinweg schauen, weil das Gesamtbild einfach stimmt. Es macht sau viel Spaß, was ich vom neusten Ableger nicht behaupten kann.
    • Ich habe gestern IW und heute MWR gespielt, jeweils bis Level 10. MWR ist wirklich nicht mehr das was es mal war, es wurde viel verändert und eingebaut, allerdings stört mich vieles aufgrund meines heutigen, veränderten Anspruchs eher nicht, dafür freut mich manches sogar, weil es dem Spiel ein paar Langzeitmotivatoren hinzufügt, die es früher nicht hatte. Damals hatte ich aber auch eine andere Motivation zu spielen.

      Es gibt in MWR für PC jetzt auch Herausforderungen, Prestige-Level, massig Tarnungen etc. Ich habe jetzt zwei Call of Dutys bei denen ich in den nächsten Monaten diese Herausforderungen und Freischaltungen erspielen könnte, mit dem gleichen Spielprinzip, den gleichen Spielmodi. Allerdings sind sie vom Movement und vor allem den Waffen sehr sehr SEHR verschieden. Und werden damit ein sehr verschiedenes Publikum ansprechen. Und das ist doch auch gut so.

      Ich für mich hatte heute wesentlich mehr Spaß mit MWR als gestern mit IW. Die Waffen, die Karten, die Atmosphäre, das Movement... all das ist für mich heute wieder "neu", weil ich das was IW mitbringt in den letzten Jahren bis zum Exzess gespielt habe. Und es auch genossen habe. Aber jetzt freue ich mich wieder über was anderes, was eigentlich altes, aber eben doch irgendwie wieder neu. Grafisch ist es durchaus etwas aufgebohrt, die Effekte und Ereignisse sind deutlich überarbeitet. Kann aber auch an meinem heute besseren System liegen, dass MWR mir optisch taugt. Es mag zwar kein Brüller sein im Vergleich zu anderen aktuellen Spielen wie BF1, aber die Karten in IW liegen mir einfach nicht.

      EDIT: ich habe übrigens Herrschaft gespielt, da ist doch ein wenig mehr los als in reinem TDM. Ich hoffe ich finde auch wieder zu SD zurück, das habe ich früher ausschließlich gespielt, finde aber heute leider keinen mehr, der das mit mir zusammen spielen mag :dos:

      Ich habe nur vor einer einzigen Sache Angst: Dass mir die Technik den Spielspaß rauben wird. MWR hat - anders als CoD4 - keine Server, und das spürt man. Und ich befürchte dass MWR ähnlich wie IW GAR KEINEN Anticheatschutz hat. Auch das wird man bald schon spüren. Und es wäre jammerschade, wenn beide Spiele aufgrund der Cheaterwellen nach wenigen Wochen nicht mehr spielbar sind...

      .:We are each our own devil, and we make this world our hell:.
    • @Pulp

      Den Anspruch zeitgemäß zu sein erhebt MWR aber auch gar nicht. Es ist ein älteres Spiel welches optisch aufgemöbelt wurde und ein paar Extras spendiert bekam. Im Grunde akquiriert Activision damit die alten Gamer von früher und betreibt in gewisser Weise Produktpflege des eigenen Portfolios.
      Geschmack verändert sich, natürlich. Aber mal ehrlich, nur weil ich heute bspw. einen hoch technisierten Porsche GT irgendwas toll finde, kann ich doch trotzdem einen VW Käfer ohne Servolenkung gleichermaßen toll finden. Das beißt sich doch nicht.
      Ich muss aber zugeben, dass mich die positive Resonanz zu MWR etwas überrascht hat. Denn selbst die jüngeren Zocker, die mit Modern Warfare noch nie in Berührung gekommen sind, finden das für heutige Verhältnisse rudimentäre Movement gut.
      Ich habe gedacht ohne Wallruns geht gar nichts mehr bei den Jüngeren.