Infinite Warfare Multiplayer - Eure Eindrücke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich glaube war von Anfang TDM dabei, zumindest sehr früh, hatte nach 4-5 Tagen geschaut und da war es dabei.

      Im Moment ist das Spiel echt ausgelutscht. Mir macht es noch Spaß, aber es ist das schlechteste COD, dass steht fest. Advanced warfare war auch nicht der Brüller und teilt sich quasi den letzte. Platz. Ghosts war im Nachhinein betrachtet dann gar nicht so schlecht, vor allem im Vergleich mit dem was danach kam.

      Im Grunde "reicht" mir das aktuelle COD bis zum nächsten wohl noch, aber einige Dinge stören doch erheblich.
      Wenn viele Franzosen in der Lobby sind wird gecampt ohne Ende - jedes mal, wenn 2-3 Spieler bei den Gegnern schimmeln schau ich nach und siehe da: Franzosen. Die Verbindung ist dann natürlich sowieso zum vergessen.

      Die Ausbeute aus den Kisten ist ebenfalls zum k*****. Durch die schiere Anzahl an richtigen Müll kann man auch nichts bekommen. Jede "epische" Visitenkarte die echt schon lächerlich ist gibt es dann noch in 5 weiteren Varianten. In BO3 gab es ja schon viel Mist, aber trotz der Vielzahl an Sachen hatte ich zumindest meist das Gefühl das man wenigstens ein bisschen Liebe in die Dinge hat fließen lassen. Bei IW sind teilweise aber Motive dabei, die jemand offensichtlich eben in Paint erstellt hat. Und dann noch in 5 farblichen Varianten. Ich habe noch nie so lieblos gestaltete Embleme, Visitenkarten, Tarnungen etc. erlebt wie in IW - zumindest geht es mir so.

      Das offensichtlich niemand Interesse hat die neuen Waffen in Legendär oder episch zu bekommen erkennt man auch daran, dass ich einige Waffen noch nie gesehen habe. Die RPR Bazooka oder die Pistole in der Sniper Version - beides gute Waffen - habe ich noch gar nicht erlebt. Zumindest letztere ist wirklich stark wie es aussieht, aber niemand spielt damit. Weil kaum Leute spielen und somit kaum Kisten ziehen sowie durch die niedrige Droprate.

      Ach ja, beinahe vergessen: Ich wollte gerne Aufgeputscht spielen, fand das in Ghosts schon cool. Ich habe aber bisher nie eine Lobby gefunden - nichts und das mit Nat-Typ offen (und 5-10 Minuten Wartezeit). Sagt meiner Meinung schon alles...
    • pnda85 schrieb:

      Ich habe aber bisher nie eine Lobby gefunden - nichts und das mit Nat-Typ offen (und 5-10 Minuten Wartezeit). Sagt meiner Meinung schon alles...
      Fand ich ohne Probleme immer eine Lobby schon sehr komisch.

      pnda85 schrieb:

      . Durch die schiere Anzahl an richtigen Müll kann man auch nichts bekommen. Jede "epische" Visitenkarte die echt schon lächerlich ist gibt es dann noch in 5 weiteren Varianten.
      Schau dir mal einer der letzten Visitenkarten an...Dabei handelt es sich um das Cover von Prototyp 2. Wenn du dir gutes aus den Kisten erhoffst solltest du zu MWR wechseln. Dort ist die Chance wesentlich höher und die Chance viel fairer.
    • Die Spielerzahlen sind aber definitiv niedriger als üblich, da bin ich mir sicher. In meiner Freundesliste sind Spieler mit Prestige 12, die haben den Spielspaß nun auch verloren und spielen wieder Destiny.
      Ich finde die Entwicklung halt schon "krass" - ich bin vom PC auf die PS4 gewechselt. Ich habe MW2 und MW3 jeweils 2 Jahre gespielt, da mir BO und BO2 auf dem PC nicht besonders gefielen. Mit Ghosts kam dann leider der Absturz auf dem PC bzw. wie man sieht der Absturz der ganzen Serie.

      MWR ist trotz vermutlich besserer Supplydrops für mich aus dem Rennen. Ich muss zugeben, dass ich mir mehr von einer Neuauflage versprochen hatte. Aber das campen und die sehr langsame Spielweise sind nicht meins - nicht mehr. Bei MW2 als remastered könnte ich aber echt schwach werden, wobei ich bei der aktuellen Community befürchte das es Nukes nur so regnen wird (da die Kills mit dem Choppergunner bzw AC130 ja leider auch zählen) - das wird den Spaß sehr bremsen wenn es kommen sollte. Ähnlich wie bei MWR der Chopper, der nervt auch nur. Richtig gut war es erst mit MW3 wo die MOAB nur mit reinen Kills ging und das Spiel nicht beendete (finde ich eh besser).

      Ich bin ja mal gespannt, der COD Teaser für 2017 müsste doch jetzt bald kommen oder? WW2 wie es im Moment heißt wäre ja schonmal super :)
    • @pnda85 was findest du denn nicht gut bezüglich den bo Teilen am pc?

      Bei Mwr ist es doch einfach wichtig die Maps gut zu kennen und sie zu kontrollieren. Nen Heil holst du dort doch auch mit einem Mg Magazin weg. Also in Mwr ne nuke zu erreichen ist ne Ecke schwerer als in Iw oder bo3 zB. Heutzutage gibts doch eh genug Spieler, die nur am spawn stehen und deine Punkteserien Geiern.
    • Ich denke mal die Spielerzahlen werden ähnlich wie in Titanfall 2 sein.

      Die Entwicklung von CoD ist echt nicht die schönste. Auch vom PC auf PS4 gewechselt mit der Hoffnung dort wäre alles besser.

      pnda85 schrieb:

      wobei ich bei der aktuellen Community befürchte das es Nukes nur so regnen wird (da die Kills mit dem Choppergunner bzw AC130 ja leider auch zählen) - das wird den Spaß sehr bremsen wenn es kommen sollte.
      Ist auch so ein wenig meine Befürchtung. :(
      Zu viele sind nur auf Streaks und Kills aus. Habe auch schon genug Leute gesehen die in irgendwelchen Modis versuchen sinnlos irgendwelche Trickshots zu machen.

      Derzeit verbringe ich viel Zeit in MWR. IW wirkt zurzeit sehr ausgelutscht. Mal sehen ob das nächste DLC, sollte diesen Monat eigentlich erscheinen, wieder etwas mehr Abwechslung in die Sache bringt.
    • Es freut mich dass du Spaß an MWR hast Hellscream - zurecht, MWR ist ja nicht schlecht. Ich hab es sogar recht gerne am PC gespielt, aber bei weitem nicht so oft wie MW2 bzw. MW3. Mir war der Wechsel jetzt zu krass, MWR ist sehr taktisch und erheblich langsamer - S&D mag davon profitieren, aber ich mag S&D nur in Counter Strike :D ich will das Spiel also nicht schlecht reden, aber mein Geschmack und meine Spielweise passen nicht mehr zu dem Spiel.

      BO1 und BO2 habe ich auf dem PC im Grunde aufgrund der Hardware vernachlässigt. Da COD über die Jahre immer schlechter portiert wurde stiegen die Hardwareanforderungen ins Unermessliche. Da ich auf einem Laptop gespielt hatte hätte ich gefühlt jedes Jahr wechseln müssen um flüssig spielen zu können (und ich Rede nicht von den besten Einstellungen). Das war mir in Anbetracht der erhöhten Cheatergefahr ein Wechsel auf die PS4 wert - zumal mit Ghosts die Spielerzahlen auf dem PC stark eingebrochen waren (und mein MW3 Laptop grafisch damit überfordert war)

      Im Hinblick auf die Berichte von anderen habe ich den ersten beiden BO teilen Unrecht getan - zumindest auf der Konsole sind scheinbar ebenfalls sehr gute Titel an mir vorbei gegangen. Die Kampagne in BO1 fand ich übrigens von allen am besten.

      Sei's drum, ich bin gespannt was in den nächsten Wochen angekündigt wird - und ob man mutig genug ist, dass eine oder andere zugunsten der Community zu ändern. Ich freue mich erstmal auf den Trailer, bin dieses Jahr deutlich optimistischer was dass Look and Feel angeht als bei den Teilen zuvor.
    • @pnda85 kann dich nur zu gut verstehen. Ich hab es umgekehrt wie du gemacht. Bin zu Ghosts Release von ps3 auf pc umgestiegen. Dann im November ne ps4 wegen Mwr zugelegt, da Cod am pc mittlerweile total Tod ist und der cheatschutz so vernachlässigt wurde. Ich denke auch das neue Cod wird da nichts ändern.
    • Puh, die Luft ist hier wohl ziemlich raus. Bei BO3 gab es ja auch mal Phasen, in denen niemand was geschrieben hat. Aber hier passiert seit Anfang des Jahres gar nichts mehr. Das neue DLC ist ja jetzt auch raus, aber hören tut man auch nichts.
      Mir macht es im Moment seltsamerweise wieder mehr Spaß, aber das sind auch nur Phasen.

      Was ich überhaupt nicht verstehe ist, dass das neue COD noch gar nicht vorgestellt wurde. Normal wäre das doch jetzt die Zeit oder? Bin doch wohl gespannt - auch, ob es wieder einen Remaster geben wird. Bei MW2 als Remaster und einem mittelmäßigen COD wäre das, so sehr ich MW2 auch mag, für die Spielerschaft nachteilig.

      Aber erstmal den neuen Trailer abwarten, im Moment deutet ja alles auf WWII hin :)
    • Infinite Warfare Multiplayer - Eure Eindrücke

      Ich hätte schon Lust, jedoch müsste dann mal jemand von meiner engeren CoD FL daddeln. Alleine machts halb meist nur halb so viel Spaß.
      Was das nächste angeht hatte ich auf AW2 gehofft, mal schauen ob ich mir WW2 wirklich geben muss wenn es denn so kommt.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    • INSPECTAH schrieb:

      mal schauen ob ich mir WW2 wirklich geben muss wenn es denn so kommt.
      Bin da auch nicht so gehypt...nicht das ich meckern will, nur habe schon gefühlte 200 mal den D-Day gespielt bzw. die Normandie unsicher gemacht da habe ich irgendwie keine Lust mehr drauf. Bleibt nur auf eine Umsetzung zu hoffen.
      Auf das vorher gehoffte Vietnamkriegs Setting hätte ich mich richtig gefreut.
    • Gummischuh schrieb:

      INSPECTAH schrieb:

      mal schauen ob ich mir WW2 wirklich geben muss wenn es denn so kommt.
      Bin da auch nicht so gehypt...nicht das ich meckern will, nur habe schon gefühlte 200 mal den D-Day gespielt bzw. die Normandie unsicher gemacht da habe ich irgendwie keine Lust mehr drauf. Bleibt nur auf eine Umsetzung zu hoffen.Auf das vorher gehoffte Vietnamkriegs Setting hätte ich mich richtig gefreut.
      ich nehm jedes spiel ohne gehüpfe :D
    • Ich muss ehrlich gesagt gestehen, dass ich den Singleplayer zuletzt bei Ghosts durchgespielt habe. Am meisten Spaß hatte ich mit MW1 (!) & MW2, BO1 und auch WaW im Singleplayer, der Rest war nicht besonders. Bei AW und folgend habe ich den Singleplayer nichtmal mehr gestartet. Im Grunde war etwas neues nach all den Jahren WW2 mal angenehm - MW1 war da ja der Vorreiter. Doch genauso wie damals hängt mir jetzt so langsam der Zukunftskram zum Halse raus. Ein D-Day mit moderner Grafik - ich freue mich darauf. Aber vielmehr verspreche ich mir vom Multiplayern in dem Szenario. Wenn ich alleine an die Menümusik bei WaW denke. Besonders episch war meiner Meinung nach das erste Medal of Honor für PS1 - selbst heute spiele ich gerne noch mal eine Runde (und die Grafik / KI ist verglichen mit Heute absolut unterirdisch).

      Auch wenn ich mich an die Boostjumps gewöhnt habe und diese in diversen Situationen sehr praktisch finde - zum Beispiel gegen Camper im Headglitch usw. - so freue ich mich auch wieder auf Boots on the Ground. Das Spiel ist dann vielleicht nicht mehr so schnell, aber vom Verhalten natürlicher.

      Um auf IW zurückzukommen, im letzten Patch hat die neue VPR MP wohl einen Buff erhalten. Ziemlich krass wenn ihr mich fragt. Habe glücklicherweise die epische Variante in MKII erhalten - die rasiert im Moment ziemlich ordentlich. Ich freue mich zwar, mal wieder eine andere Waffe zu haben die sich gut anfühlt - aber gleichzeitig bedeutet das auch, dass ein Stück weit "Pay to win" vorhanden ist (die Varianten in Selten oder höher können ja nur aus Kisten gezogen werden). Eigentlich eine unschöne Entwicklung, aber ich schätze das die Community eh nach einem Nerf schreien wird - und dann wars das auch wieder...
    • atse79 schrieb:

      Gummischuh schrieb:

      INSPECTAH schrieb:

      mal schauen ob ich mir WW2 wirklich geben muss wenn es denn so kommt.
      Bin da auch nicht so gehypt...nicht das ich meckern will, nur habe schon gefühlte 200 mal den D-Day gespielt bzw. die Normandie unsicher gemacht da habe ich irgendwie keine Lust mehr drauf. Bleibt nur auf eine Umsetzung zu hoffen.Auf das vorher gehoffte Vietnamkriegs Setting hätte ich mich richtig gefreut.
      ich nehm jedes spiel ohne gehüpfe :D
      Gegen das Gehüpfe habe ich jetzt nichts.. eignet sich teilweise hervorragend um Camper zu um gehen. Ich würde eher die dämlichen Spezialisten weg lassen
    • Das erste MoH war einfach goettlich und einer der Gruende, weshalb ich dieses Setting so sehr mag. Es gab zwar schon einige gute WW2 Games zuvor, aber an MoH, mein geliebtes RtCW im SP und MP (4 Jahre im Clan ESL, Clanbase und rtcw-liga gesuchtet), das erste CoD und Brothers in Arms, denke ich wirklich gerne zurueck.
      Play highskilled & non-sober online since 2000.
    • pnda85 schrieb:

      RtCW habe ich ganz vergessen. Schade das die Neuauflage schlecht war. Aber solche Spiele - ach herrlich waren das Zeiten, die Atmosphäre schon alleine.
      Fantastisches Spiel. Wird zwar langsam OT, aber der SP von CoD1, United Offence und CoD2 war auch verdammt gut.



      Greed has poisoned men’s souls - has barricaded the world with hate;
      has goose-stepped us into misery and bloodshed.
    • Ich bin mir beim neusten DLC sehr unschlüssig. Das Remake der MW2 finde ich relativ hübsch und gut zu spielen. Die anderen Maps sagen mir aber nicht so wirklich zu, da fühlten sich die Maps aus dem ersten DLC deutlich besser an. Die neue Zombiekarte gefällt mir auf dem ersten Blick auch nicht wirklich, muss mich damit aber mehr befassen. Spiele dafür aber in letzter Zeit einfach zu wenig.