Battlefield 1

    • Fraggle schrieb:

      Mit Apokalypse kommen wohl auch ein paar, äh nennen wir sie mal "interessante" Spezialisierungen, zumindest sind sie grad in der CTE. Sie bringen Nachteile und sind wohl für die Überpros gedacht, die auf der Suche nach größeren Herausforderungen sind.
      Man verliert z.B. dauerhaft 1 Healthpoint pro Sekunde ohne was dagegen tun zu können, jeder Kill bringt wieder 10 Punkte plus. Oder man hat ständig die Gasmaske auf und kann sie nicht abnehmen. Oder wenn einmal gespottet bleibt man es dauerhaft bis man stirbt. Oder man hat immer nur ein Magazin pro Waffe und kann nicht wieder auffüllen. Oder jeder Tod gibt 200 Minuspunkte.
      Äh ja. Kann mir nicht vorstellen, dass das viele benutzen werden. Bin ausserdem gespannt, ob die dann frei verfügbar sind oder auch erst freigespielt werden müssen.
      Wo soll denn hier der Sinn liegen??? ?(
      "Ich liebe den Geruch von Napalm am frühen Morgen..."
    • VoodooRacer schrieb:

      Wo soll denn hier der Sinn liegen???

      Fun oh Fun!

      Wenn ich gefühlt alles im Spiel gesehen habe, fange ich gerne an mit den verschiedenen Klassen rumzuexpimentieren.

      Als Beispiel der "Loadouder": Immer wenn du ein Kill machst, nimm das Kit des Gegners auf und erledige damit den nächsten.

      Oder ganz aktuell, der "Trench Raider Light": Medic Klasse mit Revolver, Verbandstaschen, Rauchgranate und den Blindgängerknüppel. Um dem Feeling das letzte i Tüpfelchen zu verpassen habe ich durchgehend eine Gasmaske auf und Knüppel jedem im Schutze des Rauches eine über.

      Dazu noch die Perks "Schneller rennen, wenn unter Beschuss" und "12,5% heilen, wenn Teamkamerad geheilt wird". Das letzte Perk weiß ich grade nicht aber man kann ja rumspielen und varrieren.

      Fraggle schrieb:

      Mit Apokalypse kommen wohl auch ein paar, äh nennen wir sie mal "interessante" Spezialisierungen, zumindest sind sie grad in der CTE. Sie bringen Nachteile und sind wohl für die Überpros gedacht, die auf der Suche nach größeren Herausforderungen sind.

      Gibt es denn neben den offensichtlichen Nachteilen auch Vorteile?
    • @Vid van Else

      Ich glaube, du hast mich falsch verstanden. Die von dir angesprochenen Aspekte weiß ich schon zu schätzen und sehe hier auch je nach Einstellung gewisse Vorteile (!)...

      Ich verstehe jetzt nur nicht die Sache mit den Spezialisierungen, bei denen man anscheinend nur Nachteile haben soll. Wo ist hier der Sinn? Irgendwelche Vorteile sollten schon dabei sein. Nach den Aussagen, die natürlich noch rein spekulativ sind, benachteiligt man sich schon immens...
      "Ich liebe den Geruch von Napalm am frühen Morgen..."
    • Wie gesagt sollen die wohl für diejenigen richtig guten Spieler sein, die gerne neue Herausforderungen hätten. Also tatsächlich nur Nachteile um es sich absichtlich schwerer zu machen. Aber alles vorerst nur CTE, keine Gewähr, dass das dann auch tatsächlich kommt. Hier ein Video dazu:

      youtu.be/coEFG61QRJQ

      Bis 4:10 erst noch 3 neue “normale” Perks, definitiv sehr interessant das dritte, welche die eigenen Schritte leiser macht.


      it's not a bug - it's a feature
    • Neu

      Hier ein offizieller Kommentar auf reddit:
      klick


      AFFLICTIONS
      While we’ve been attempting to make the Weapon and Service Assignments more approachable for more players, the skilled players are now missing the element of challenge those used to provide. Afflictions are meant to fill that void; offering an added challenge that is completely voluntary but can be worn as a badge of honor (since your victims will now see your active Specializations on the Kill Card). Afflictions won’t unlock until you’ve made substantial progress on Service Assignments and will be required to unlock some truly unique Dog Tags.


      it's not a bug - it's a feature
    • Neu

      Yay, toll. Damit kann man aktiv das Teamplay behindern. Wahnsinnig toll! Dieses "element of challenge" für das eigene Team wollen sicher alle Spieler. Die werden sich ganz toll fühlen, wenn man bei einem Teammate nicht spawnen kann, er nur aus der Hüfte schiessen kann oder durch sein ewiges gespottet sein die eigene Position verrät.

      <X
    • Neu

      Hab mal wieder ein paar alte Aufnahmen durchstöbert und was passendes gefunden :D


      New Challange: Kill an enemy with repairtool


      Find es irgendwie schade dass das Repairtool kein Damage mehr macht. Grade das verbrutzeln der Gegner in Bf3/4 war doch besser, als jeder Melee Kill.

      dismami1 schrieb:

      Yay, toll. Damit kann man aktiv das Teamplay behindern. Wahnsinnig toll! Dieses "element of challenge" für das eigene Team wollen sicher alle Spieler.

      Wie schon paar mal erwähnt steh ich auf solche Herausforderung und dementsprechend würde ich mir wünschen, dass die Vorraussetzungen für die jeweiligen Perks auch angemessen schwer sind, damit nur ein Bruchteil der Spieler überhaupt die Möglichkeit bekommt "so ein Mist" zu veranstalten. Auf diese Weise würde man auch nicht die Balance gefährden.


      dismami1 schrieb:

      Die einzige halbwegs coole ist die, bei der man nur ein Magazin pro Waffe hat und dann so gegnerische Kits aufgreiffen muss

      Würde mir generell wünschen das die Battlefield Serie wieder mehr Back to the Roots geht und man als Soldat wieder Magazine, statt Kugeln mit sich führt. So wird selbst das Nachladen zu einer taktischen Komponente und ich würde mir abgewöhnen mein 200 Schuss MG nach jedem Kill nachzuladen.


      Hier noch ein schöner Moment mit einem Random Spieler... aber ich konnte nicht widerstehen :P :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vid van Else ()