Battlefield 1

    • dismami1 schrieb:

      Vernicht3R schrieb:

      Ich komme also in das Haus rein und werde vom Gegner mit der Pumpe sofort erschossen.
      Und? Wenn er dich hört oder du gespottet bist (resp. eine Flare in der Nähe) ist das ganz einfach. Auch wenn man einen Schatten wirft ist das einfach
      Ähm, zwischen mir und meinem Gegner sind 2 dicke Wände, selbst wenn nur eins oder alles zusammen von dem eintreten sollte was du beschrieben hast kann man nicht durch 2 Wände schießen. Er muss in dem Spiel also schon näher an mir dran sein als ich es überhaupt sehe.
      Mapper aus Leidenschaft. Zuletzt für CoD4 Mod GW mp_bestine
    • Vernicht3R schrieb:

      Ähm, zwischen mir und meinem Gegner sind 2 dicke Wände, selbst wenn nur eins oder alles zusammen von dem eintreten sollte was du beschrieben hast kann man nicht durch 2 Wände schießen. Er muss in dem Spiel also schon näher an mir dran sein als ich es überhaupt sehe.
      Und auch zwei Türen. Wenn die offen sind, kann er dadurch schiessen. Zumindest nach deiner Grafik.
    • Bei mir ist die Luft für Battlefield komplett raus. Die Aufträge für die Waffen kotzen mich so an, dass ich nicht mal mehr bock hab das Spiel zu starten. Gleichzeitig habe ich bereits so viel Zeit in die Missionen für die Waffen verschwendet, dass ich nicht mehr damit aufhören möchte. Alleine für die 300 Kills mit der Martini Henry habe ich mich locker 20 - 25 Runden gequält, da ich einfach nicht mit Kimme und Korn klar komm. Den Auftrag für die Medi-Waffe habe ich gar nicht erst angefangen als ich gesehen habe welche Waffe man spielen muss. Einfach nur zum kotzen, was für ideenlose Missionen sich Dice hat einfallen lassen für die Waffen.
    • ^ Ja, Aufträge sind leider sche*sse...

      Vernicht3R schrieb:

      Ähm, zwischen mir und meinem Gegner sind 2 dicke Wände, selbst wenn nur eins oder alles zusammen von dem eintreten sollte was du beschrieben hast kann man nicht durch 2 Wände schießen. Er muss in dem Spiel also schon näher an mir dran sein als ich es überhaupt sehe.
      Vielleicht noch als Nachtrag obwohl es schon von jemand anderem gesagt wurde: Wo man nach dem Tod den Gegner sieht, muss nicht mehr am Ort sein, wo er geschossen hat. Der kann in dem Beispiel auch im Haus gewesen sein und nach dem Schuss rausgerannt sein. Dasselbe beim Körper, der ja durch Ragdoll nicht an Ort und Stelle des Todes sein muss. Entsprechend kann man Gegner in der Killcam sehen, die einen "unmöglich" von deren aktuellen Position töten können.