Battlefield 1

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • VoodooRacer schrieb:

      Zum anderen verstehe ich nicht, warum man sein Team-Play nur wegen den Herausforderungen über den Haufen werfen muss...
      Weil wenn ein Grossteil des Teams als Assault auf einer Karte ohne Fahrzeuge (Frontlines-Modus) rumläuft ein gravierender Nachteil entsteht, wenn der Gegner das nicht macht. Ohne Revives und Muni (vor allem für Gagdets und Granaten) sowie Flares kannst du so gut wie unmöglich gewinnen. Kills machen - schön und gut. Aber dann wird der Gegner einfach geheilt und wiederbelebt und man selbst hat weniger Munition/Leben. Funktioniert nicht so wirklich auf Dauer.

      Anders gesagt: Wenn du glaubst als Assault viel zum Teamplay beizutragen, wenn Sanis/Supports/Recons im Team fehlen, liegst du falsch. Einer der Hauptnutzen eines solchen Spielers sind seine Granaten und die Präsenz, denn er zeigt an, wo Gegner sind wenn sie auf ihn schiessen.
    • dismami1 schrieb:

      VoodooRacer schrieb:

      Zum anderen verstehe ich nicht, warum man sein Team-Play nur wegen den Herausforderungen über den Haufen werfen muss...
      Weil wenn ein Grossteil des Teams als Assault auf einer Karte ohne Fahrzeuge (Frontlines-Modus) rumläuft ein gravierender Nachteil entsteht, wenn der Gegner das nicht macht. Ohne Revives und Muni (vor allem für Gagdets und Granaten) sowie Flares kannst du so gut wie unmöglich gewinnen. Kills machen - schön und gut. Aber dann wird der Gegner einfach geheilt und wiederbelebt und man selbst hat weniger Munition/Leben. Funktioniert nicht so wirklich auf Dauer.
      Anders gesagt: Wenn du glaubst als Assault viel zum Teamplay beizutragen, wenn Sanis/Supports/Recons im Team fehlen, liegst du falsch. Einer der Hauptnutzen eines solchen Spielers sind seine Granaten und die Präsenz, denn er zeigt an, wo Gegner sind wenn sie auf ihn schiessen.
      So ganz verstehe ich es nicht...

      Die Nachteile, die du aufzählst, müssten dann doch auch auf das Gegner-Team zutreffen. So gleicht es sich doch wieder aus... ?(
      Warum sollte es dann das Gegner-Team nicht machen? Sehe da eigentlich kein Problem, wenn man sich in den normalen Lobbys rumtreibt...

      Spielt man hier mit abgestimmten Teams auf bestimmten Serven, dann könnte es natürlich Probleme geben. Da gebe ich dir Recht. Aber ich denke, dass gerade hier das Team-Play einen viel größeren Aspekt spielt, so dass solche Sachen eigentlich nicht vorkommen sollten/ dürften...
      "Ich liebe den Geruch von Napalm am frühen Morgen..."
    • Ferkel schrieb:

      Vid van Else schrieb:

      Mit geht es ja auch in erster Linie darum, dass man sich nicht selbst den Spielspaß nimmt.
      Bei mir gehts echt nicht, ohne scheiß. Ich seh es nicht ein mit einer Waffe zu spielen, die ich schlecht finde. Grade die MP18-Herausforderung, was soll das? Da bin ich mit Messer und Gabel genauso gut unterwegs. Ich habs in 3 Spielen Rush geschafft, einen jämmerlichen Headshot zu fabrizieren.

      Genau davon rede ich doch.
      Natürlich kannst du dich das ganze Spiel darüber abfucken, dass die Herausforderung scheiße sind, das macht es aber auch nicht besser - Vllt bewirkt es sogar gegenteiliges und du triffst noch schlechter.
      Ich habs ja schon geschrieben: Spiele für die Mp18 Kopfschüsse Hardcore TDM. Wenn du wiederum Mörser kills brauchst ist Rush wohl die beste wahl, da in dem Modi klare Fronten entstehen und beim entschärfen/scharf machen der MCOMs sich alle Gegner auf einen Haufen tummeln.

      Und @VoodooRacer hat es schon richtig gesagt, Kopfschüsse sind mehr oder weniger Zufall und kommen ganz von alleine.
      Das erinnert mich an MW1/2, wo man nach X Kopfschüssen immer eine Tarnung für seine Waffe erhalten hat. Irgendwann ist der Community aufgefallen das wirklich bei jedem 10 Abschuss durchschnittlich ein Kopfschuss dabei ist.
      Erzwigen lässt sich so einer Herausforderung nur sehr schwer.


      dismami1 schrieb:

      VoodooRacer schrieb:

      Zum anderen verstehe ich nicht, warum man sein Team-Play nur wegen den Herausforderungen über den Haufen werfen muss...
      Weil wenn ein Grossteil des Teams als Assault auf einer Karte ohne Fahrzeuge (Frontlines-Modus) rumläuft ein gravierender Nachteil entsteht, wenn der Gegner das nicht macht.

      Das wird sich aber auch in Zukunft nicht ändern, da der Assault dank seiner MPs gefühlt die beliebteste Klasse in Bf1 ist.
      Auf Argonne Forest gibt es auch keine Fahrzeuge und jeder zweite spielt als Assault.
    • Stimmt schon. Habs mittlerweile auch geschafft, die Waffe ist ganz cool.

      Zu Frontlinien: Hab mich zu früh beschwert. 94 Minuten für ein Spiel. Fing damit an, dass wir nach hinten gedrückt wurden und sogar nur noch eine Bombe hatten. Dann ging das 3 mal (!!!!) hin und her - am Ende ging ich mit 60.000 Punkten, über 150 Kills und pitschnassen Händen aus dem Spiel.

      Ich hoffe sie führen keine Zeitbegrenzung ein, das wäre vollkommen bescheuert
    • Vid van Else schrieb:

      Ich mag jetzt wie ein esoterischer Hippie klingen, aber chillt doch alle mal.
      Ja ich weiß, ihr habt Geld für den DLC bezahlt und wollt sofort pew pew machen, aber mal ernsthaft, wegen 2, 3 Herausforderungen die man nicht am ersten Tag meistert sich so krass das eigene Spielerlebnis kaputt zu machen.

      Ich sag nicht das die 20 Mp18 Kopfschüsse eine gute Herausforderung sind - Teamplay basierte aufgaben wären mir auch lieber, aber man wird aus seiner Komfortzone gerissen, muss neue Waffen ausprobieren und evtl neue tackticken entwickeln.
      Und grade wenn man es dann endlich geschafft hat, freut man sich wie Arsch über die neue Waffe.

      Also alle mal tief durchatmen und den positiven Aspekt darin sehen.
      Stimme Dir im Prinzip zu. Wollte mir gestern die Lebel Sniper freispielen, bin aber leider zweimal knapp gescheitert (4 von 5 erforderlichen HS in einer Runde mit der Russian 1895). Mittlerweile komme ich dadurch mit der Russian 1895 aber deutlich besser klar als vorher. Solche Sachen können dann auch Vorteile haben.
    • Falls es jemand noch nicht mitgekriegt hat: Es kommen für alle neue Elite-Waffen raus, die man unlocken kann. Dafür braucht es dann jeweils 300 Kills mit der Level 10 Waffe und eine zweite Herausforderung. Für den Medics zum Beispiel die extrem sinnvolle, auf Teamplay angelegte Herausforderung, Kills mit Gewehrgranaten zu machen. Falls das so bleibt, entlassen die hoffentlich mal den Typen, der sich den Mist ausdenkt.

    • dismami1 schrieb:

      Dafür braucht es dann jeweils 300 Kills mit der Level 10 Waffe und eine zweite Herausforderung. Für den Medics zum Beispiel die extrem sinnvolle, auf Teamplay angelegte Herausforderung, Kills mit Gewehrgranaten zu machen.

      Ich hab das gefühl Dice möchte die unpopulären Waffen und Gadgets etwas pushen, anders kann ich mir solche Herausforderungen nicht erklären.
      Zumal die Gewehrgranaten nicht nur Teamplay schädigend, sondern auch total nutzlos sind. Was mir aber auch ganz recht ist, sonst läuft jeder 2te Sani noch damit rum - auch ohne Herausforderungen.

      Kann grade das Video nicht gucken aber wenn ich mich richtig erinnere soll zb der Level 10 Selbstlader eine Visier Version bekommen.
      Warum dann nicht auch Herausforderung um den Sinn der Waffe designen? Kopfschüsse, Weitabschüsse ect. (Wenn man schon auf Medikit und Spritze verzichten will)

      Ich hoffe Dice hört auf die Community/CTE Member und bessert da noch nach. Das gleiche gilt für Ammo 2.0
      Ich habe seit Bf2 nie die Munitionstasche abgelegt, aber seit dem letzten Patch erwische ich mich immer öfter, dass ich stattdessen ein Repair Tool mitnehme. Das sollte nicht passieren...
    • Vid van Else schrieb:

      Ich hab das gefühl Dice möchte die unpopulären Waffen und Gadgets etwas pushen, anders kann ich mir solche Herausforderungen nicht erklären.
      Da hast du recht. Die Waffen die für die letzten Challenges genutzt wurden, waren die in Bezug auf die genutzte Zeit die Schlusslichter. Ich würde die halt eher buffen als Leute mit suboptimalen Waffen (oder Gadgets) spielen zu lassen.

      Die Martini Henry kriegt ein Sniper-Visier. Der Selbstlader ein Marksman-Visier und Bipod. Die Huot ein "Optical" Visier (lol...) und ein foregrip (glaube ich). Und die Hellriegel ein 120er Magazin und Bipod.

      Muni 2.0 klingt schrecklich so wie es jetzt geplant ist. Wenn die Cooldowns extrem höher gesetzt werden kann es gut werden. Aber im Moment ist es einfach nur schrecklich. Die Munitasche ist momentan sehr gut, du kannst alle 12 Sekunden eine Granate werfen, wenn du neben einer stehst. Also gut nicht im Sinne von, dass Granatenspam eine tolle Spielmechanik ist.
    • dismami1 schrieb:

      Ich würde die halt eher buffen als Leute mit suboptimalen Waffen (oder Gadgets) spielen zu lassen.

      Wenn es rein um die Waffen geht finde ich es garnicht so schlecht da man, wie bereits geschrieben, aus seiner Komfortzone gerissen, und zu ein Umdenken gezwungen wird.
      Die M1907 SL Sweeper (Medic Challengs für die DLC Waffe) empfand ich davor als einer der schlechtesten Medic Waffen im Spiel.
      Im vollautomatischen Modus kann ich immer noch nichts mit ihr anfangen aber halbautomatisch ist sie richtig gut. Präzise, hohe Feuerate, 21 Schuss im Magazin und läd extrem schnell nach.
      Wenn ich nicht grade die neue DLC Waffe zocken würde, würde ich sofort wieder zur Sweeper wechseln.
      Und dass auch nur weil es die Herausforderung von mir verlangt hat, denn davor hab ich sie relativ schnell abgeschrieben.



      dismami1 schrieb:

      Die Munitasche ist momentan sehr gut, du kannst alle 12 Sekunden eine Granate werfen, wenn du neben einer stehst. Also gut nicht im Sinne von, dass Granatenspam eine tolle Spielmechanik ist.

      Das liegt natürlich auch wieder am persönlichen Spielstil. Ich hab immer zur Munitionskiste gegriffen, aber in Bf1 die kleine Munitionstasche lieben gelernt. Die Gadgets werden instant aufgefüllt und Granaten nach wenigen Sekunden.
      Jetzt erhält jeder seine Granaten und die kleine Munitionstasche hat garkeine Einfluss mehr darauf. Das macht sie dann doch wieder etwas unatraktiv und es geht etwas an Spieltiefe verloren.

      Vor dem Patch hieß es noch, entscheide ich mich für die Munitionskiste und kann alle Spieler in einem kleinen Radius langsam mit Munni versorgen, oder greife ich zur kleinen Munitionstasche und munitioniere gezielt 2 Teammate auf, die dafür aber auch sofort zugriffen haben.
      Jetzt scheint die Munitionskiste in den meisten Situationen einfach besser zu sein.
    • Also ich muss sagen das mir das Game nach paar Wochen Pause echt wieder Spaß macht. Nehmen wir mal die Automatico und den Granatenspam raus und andere Kleinigkeiten, dann ist das Spiel ja immer noch klasse.

      Da in meiner FL scheinbar die wenigsten noch BF1 spielen, was ich auch teils verstehen kann, würde ich mich auch freuen mit dem ein oder anderen zusammen daddeln zu können.

      Wer lust hat, bitte in Origin adden: DonMafia1987
    • DonMafia schrieb:

      Also ich muss sagen das mir das Game nach paar Wochen Pause echt wieder Spaß macht. Nehmen wir mal die Automatico und den Granatenspam raus und andere Kleinigkeiten, dann ist das Spiel ja immer noch klasse.

      Da in meiner FL scheinbar die wenigsten noch BF1 spielen, was ich auch teils verstehen kann, würde ich mich auch freuen mit dem ein oder anderen zusammen daddeln zu können.

      Wer lust hat, bitte in Origin adden: DonMafia1987
      Ja? Ich mach auch grade ne "schöpferische Pause" und hoffe, dass ich danach wieder bisschen mehr Spaß an dem Spiel hab.
    • Was ist bloß wieder los... :thumbdown:

      PC an, bock auf BF1 gehabt...

      Erste Runde Eroberung (Argonnen, also ohne Flugzeug/Panzer): Cheater 1 (Radd3x) mit 151:1 Kills
      Zweite Runde Eroberung (zufällig wieder Argonnen): Zwei Cheater (gehörten zusammen; nannten sich SecretService200 & 201) teilten sich auch Platz 1 und 2 mit 95:4 und 84:5

      Direkt wieder ausgemacht. Gute Nacht.
    • Bin auch meistens alleine unterwegs, leider. Habt Ihr ein bevorzugtes TS? ich schau immer mal hier im Foren Channel vorbei, in letzter Zeit im Subchannel "Höllenhaus"

      @Jack Drake @DonMafia, Anfrage is raus. (bin bei Origin Fragglerino)

      @Markelow wie ist denn deine Origin-ID?

      Edit: ab sofort ist das DLC übrigens einzeln verfügbar, 14,99 bei Origin.


      it's not a bug - it's a feature

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Fraggle ()

    • Mal ne Frage zu den Medaillen: für jede Klasse gibt's ja eine, bei der man dann zum Schluss 5 Kills in einem Leben machen muß, bin ich jetzt beim Support dabei. Ich war bei 6:0 mit Mörserkills, das hat aber nicht gezählt, gilt da nur die Hauptwaffe? Oder auch die Pistole? Nahkampf? Granaten? Stationäre Waffen? Im Panzer mitfahren?


      it's not a bug - it's a feature
    • Fraggle schrieb:

      Mal ne Frage zu den Medaillen: für jede Klasse gibt's ja eine, bei der man dann zum Schluss 5 Kills in einem Leben machen muß, bin ich jetzt beim Support dabei. Ich war bei 6:0 mit Mörserkills, das hat aber nicht gezählt, gilt da nur die Hauptwaffe? Oder auch die Pistole? Nahkampf? Granaten? Stationäre Waffen? Im Panzer mitfahren?
      Ist das die Medaille, wo man vorher eine gewisse Anzahl an Kopfschüssen erzielt haben muss? Dann müssen die 5 Kills in einem Leben definitiv mit einem LMG erzielt werden.